Reden ist Silber, Schweigen ist tödlich

Reden ist Silber, Schweigen ist tödlich Hot

Nico Steckelberg   19. Juni 2009  
Reden ist Silber, Schweigen ist tödlich

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
5
Altersempfehlung
ab 12 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der jugendliche Meisteragent ermittelt in einem weiteren Fall. Diesmal verschlägt die Verfolgung skrupelloser Gangster James bis auf die berühmt-berüchtigte Insel Lagrimas Negras. Und plötzlich droht sein vierter Fall auch James´ letzter zu werden, als offenbar wird, dass noch niemals jemand die Insel lebend verlassen hat.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,0

„Reden ist Silber, Schweigen ist tödlich“, so heißt das neueste Abenteuer des jungen James Bond aus der Feder von Charlie Higson. Zumindest ist das der deutschsprachige Titel. Wenn Sie sich wundern, warum die Aufmachung in Gold gehalten ist: Das hat den Grund, dass das Buch in der Originalfassung „Hurricane Gold“ heißt, und bei diesem Begriff gibt es auch einen inhaltlichen Zusammenhang zur Story, was in der deutschen Version nicht gegeben ist.

Zum Inhalt: James Bond macht Bekanntschaft mit dem Mädchen Precious und ihrem kleineren Bruder JJ. Während eines Hurricanes wird das Haus von Precious‘ Vater überfallen und die Kinder gefangen genommen. Doch ihnen gelingt mit Hilfe eines Tricks à la James Bond die Flucht. Neben einer ganzen Gangsterbande müssen sie es gegen einen der schlimmsten Verbrecher aufnehmen: El Huracán, der auf seiner kleinen Insel als Alleinherrscher jedem Schurken Unterschlupf gewährt, der zahlen kann. Der Haken: Niemand darf die Insel jemals wieder verlassen. Es sei denn, er übersteht die Avenida de Muerte, einen unschaffbaren Spießrutenlauf durch moderne und alte Maya-Fallen von der jede tödlicher ist als die andere.

Einiges an diesem Buch erinnert an Ian Flemings Roman „Dr. No“: Ein Bösewicht, der eine ganze Insel sein Eigen nennt und dort seinen Machenschaften fröhnt, und auch die verschiedenen Prüfungen erinnern daran, wie Bond im Roman „Dr. No“ aus seinem Gefängnis auf der paradiesischen Insel entkommt. Ansonsten bringt Higson noch eine gute Prise Indiana-Jones-Feeling mit hinein. Allerdings sind einige Stellen sehr hart für junge Hörer. Deshalb ist die Altersempfehlung ab 12 Jahren schon gerechtfertigt. Es sterben viele Menschen, und viele werden verletzt. Kein Hörbuch für kleinere Kinder!

Gelesen wird „Reden ist Silber, Schweigen ist tödlich“ von Rufus Beck, der bereits die anderen Hörbücher der Young-Bond-Reihe gelesen hat. Er macht das natürlich ganz prima, aber aus meiner Sicht fehlt die Kälte in seiner Stimme, um Flemings Charakter (auch in jungen Jahren) authentisch darzustellen.

„Hurricane Gold“ ist einer der exotischsten und härtesten Young Bonds. Wer Bond wie in den Kinofilmen erwartet, wird ihn hier nicht finden. Aber er wird eine gute Jugendadaption der Serie und einen spannenden Abenteuerroman zu hören bekommen.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ