Pipikack Hot

Michael Brinkschulte   19. März 2016  
Pipikack

Hörbuch

Untertitel
und andere Hasengeschichten
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
ab 3 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Jetzt kommt Simon Superhase!
 
„Pipikack“ sagt man nicht! Oder doch? Der kleine Hase Simon sagt es ständig. Bis der Wolf ihn frisst. Zum Glück kann er aus dem Wolfsbauch befreit werden. Wie Simon außerdem um sein
Lieblingsessen kämpft, mutig sein muss, als er einen Splitter entfernt bekommt, und wie er lernt mit dem neuen Babyfratz umzugehen, davon erzählt Sebastian Fuchs in den vergnüglichen Lesungen von SWR2. Untermalt mit frischer Musik des Frenec und Magnus Mehl Quartetts sind die Abenteuer des kleinen Hasen mit der großen Zahnlücke ein Hörvergnügen für die ganze Familie!
 
Dieses Hörbuch enthält die Geschichten:
 
- Pipikack
- Ich will Nudeln!
- Simon Superhase
- Babyfratz

und „Hase Hugo hat Schluckauf“ von Sophie Schmid.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
6,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
5,0
Gesamtwertung 
 
6,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Den größten Teil der 22 Minuten Spielzeit bestreitet Sprecher Sebastian Fuchs mit Unterstützung der Musiker des Ferec und Magnus Mehl Quartett. Mit deutlicher Betonung und prägnantem Stimmeinsatz setzt Fuchs die Geschichten um, wobei die Musik lautmalerische Unterstützung gibt.
Die letzte Geschichte um Hase Hugo stellt ein kurzes Hörspiel dar, an dem sechs Sprecher beteiligt sind.
  
Die CD wird von einer Coverkarte begleitet, die Angaben zur Produktion und kleine Bilder der Cover der zu Grunde liegenden Bilderbücher zeigt. Zudem sind auch unter dem Tray entsprechende Angaben nachzulesen.
  
Resümee:
 
Vertonungen von Bilderbüchern sind in den letzten Jahren immer wieder einmal umgesetzt worden. In vielen Fällen werden begleitend einige der Bilder der Bücher beigefügt, wodurch die Hörversionen besser verständlich sind. Zudem sind viele der Vertonungen so angelegt, dass die Geschichten losgelöst vom Bilderbuch wirken.
 
Den Versuch dazu macht auch dieses Hörbuch. Leider bleibt es dabei. Ohne die Bilder der im Moritz Verlag erschienenen Bücher um Simon den Hasen, wirkt die Vertonung nur albern. Daran kann auch die musikalische Inszenierung nichts ändern. 
 
Ein auditives Bilderbuch ohne Bilder, das beim Hören das Buch zum Betrachten förmlich einfordert. Bleibt die Frage, ob sich Anschaffung der kurzen Lesung lohnt, wenn sich Eltern das Buch mit den Kindern gemeinsam anschauen und dieses auch vorlesen können.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ