Morvans Erbe

Astrid Daniels   06. Oktober 2019  
Morvans Erbe

Hörbuch

Untertitel
Teil 2
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3
Altersempfehlung
ab 10 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der sechste Sinn erwacht
Während der Sommerferien hat der 13-jährige Finn eine Vision von dem dunklen Druiden Morvan. Dieser ist vor einigen Wochen in Alyxa, der Schule für Jugendliche mit übernatürlich ausgeprägten Sinnen, erwacht. Als Finn zur Schule zurückkehrt, wimmelt es vor Mitgliedern des Ordens: einer Organisation, die Regungen des verbannten sechsten Sinns überwacht und austreibt. Finn gerät in ihr Visier, denn er zeigt Anzeichen der gefährlichen Gabe. Aber nicht nur das: Am Grab seines Vaters hat er plötzlich eine Vision von Morvan, dem dunklen Druiden und Meister des sechsten Sinns! Zufall oder Offenbarung?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,0

„Morvans Erbe“ ist nach „Der dunkle Meister“ der zweite Teil der Fantasy-Reihe von R. L. Ferguson.

Die Beschreibung des Settings ist R. L. Ferguson gelungen. Die Internatsschule für Jugendliche mit übernatürlich ausgeprägten Sinnen erinnert ein wenig an Harry Potter. Die Story, die an dieser magischen Internatsschule erzählt wird, ist jedoch eine ganz andere. 

Die Charaktere und ihre Gedanken und Gefühle werden detailreich beschrieben. Auf die Nebencharaktere geht der Autor etwas weniger ausführlich aber ausreichend detailliert ein. 
Die Geschichte lebt von Werten wie Freundschaft, Zusammenhalt und Mut. „Morvans Erbe“ ist spannend, mystisch und stimmungsvoll. 

„Die Schule der Alyxa“ ist für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 13 Jahren geeignet. Die drei CDs haben eine Gesamtspielzeit von etwa 249 Minuten. 

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ