ICH und meine Schwester Klara

ICH und meine Schwester Klara Hot

Annika Lange   13. Oktober 2010  
ICH und meine Schwester Klara

Hörbuch

Untertitel
Die schönsten Geschichten & die lustigsten Tiergeschichten
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
2
Altersempfehlung
ab 4 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Ob Papagei Pippo, Kater Kasimir oder Pony Balduin: vor den verrückten Einfällen dieses Geschwisterpaars ist keiner sicher! Da werden Flöhe dressiert, Goldfische mit Würstchen gefüttert und der Dackel schwarz-braun eingefärbt, damit man die beiden Hälften besser unterscheiden kann. Ihre Absicht dabei ist natürlich immer die Beste. Auch wenn die Erwachsenen leider häufig anderer Meinung sind. Diese Ausgabe beinhaltet alle Geschichten aus "Ich und meine Schwester Klara" und "Ich und meine Schwester Klara – Die lustigsten Tiergeschichten."

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
7,0

Zur Story:

Der Erzähler „Ich“ hat eine Schwester namens Klara und gemeinsam erleben die beiden so allerhand. In beiden Hörbüchern erzählt „Ich“ von den lustigen Einfällen, die er und seine Schwester Klara bereits hatten. Er erzählt von Torten, die heimlich und trotz Verbot der Mutter gegessen werden und von der Tante Emma mit den Goldfischen. Diesen gönnt „Ich“ doch tatsächlich statt ein paar Würmern, einige Wiener Würstchen. Nett, oder??!! Doch das ist nicht alles, denn als der Dackel Schnuffi ins Haus kommt, geht es erst richtig los. Die Geschwister beschließen, den Dackel unter sich aufzuteilen – einer das Vorder- und einer das Hinterteil des Hundes. Der vordere Teil muss gefüttert und gestreichelt und der hintere Gassi geführt werden. Als sie schließlich jeder die eigene Hälfte in ihrer Lieblingsfarbe einfärben kommt dabei ein blond-schwarz geteilter Hund zum Vorschein. So kommt eine komische Idee nach der nächsten und man kann sich nur amüsieren. Meist bekommt „Ich“ auch nachher den Ärger ab, denn Klara hat es geschafft, ihn immer als Schuldigen darzustellen, auch wenn sie die Idee hatte. Außerdem berichtet er vom Papagei seines Onkels, namens Pippo, den sie an einer Schnur wie einen Drachen steigen lassen wollen. Als Pippo sich schließlich mausert, vermuten die Geschwister Flöhe und versuchen den Papagei zu baden- natürlich samt Käfig und in der Badewanne…

Sprecher/Sonstiges:

Ilona Schulz hatte Engagements an Theatern in Berlin, München, Basel und Stuttgart. Seit 1991 lebt sie in Berlin und arbeitet freiberuflich als Schauspielerin, Sängerin, Sprecherin und Autorin für Film, Fernsehen und Theater. Sie ist Mitglied des Mütter-Ensembles, das mit den Stücken Traumfrau Mutter und Voll die Mutter (Regie Ingolf Lück) erfolgreich durch Deutschland tourt.
Sie liest mit viel Engagement und transportiert die Gefühle der Geschwister zum Hörer. Von spitzbübig bis naiv geht ihr Repertoire, je nach Situation, in der sich die Geschwister gerade befinden.

Die CDs umfassen je 78 Minuten Spieldauer.

Fazit:

Eine gelungene Umsetzung der beliebten Kinderbücher mit witzigen Geschichten für Klein und Groß.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ