Eine gefährliche Gabe

Eine gefährliche Gabe Hot

Astrid Daniels   27. Juli 2014  
Eine gefährliche Gabe

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3
Altersempfehlung
ab 12 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der zwölfjährige Christopher Lane hat eine außergewöhnliche GABE: Er kann Gedanken lesen. Im Internat der „Myers Holt Academy“ bekommt er die Chance seine Fähigkeit für den britischen Geheimdienst einzusetzen. Hier bildet das MI 18 Kinder zu Nachwuchsagenten aus. Der erste Fall für Chris und seine Freunde wird zu einem gefährlichen Abenteuer. Unbekannte haben Anschläge auf wichtige Mitglieder der Regierung verübt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Die Idee hinter der Geschichte ist nicht neu. Der 12-jährige Chris hatte eine schwere Kindheit. Der Vater ist gestorben, die Mutter versinkt in ihrer eigenen Welt und kümmert sich nicht um Chris. Er musste dadurch schnell erwachsen werden und kümmert sich um Haushalt und alles Weitere.
An seinem 12. Geburtstag bringt eine der Lehrerinnen von Myers Holt ihm einen Geburtstagskuchen. Sie lädt ihn nach Myers Holt ein, einer Schule für Kinder mit besonderen Gaben. Da fehlt eigentlich nur noch Hagrid. Trotzdem mochte ich die Story, denn sie hat mich gut unterhalten.
Monica M. Vaughan ist trotz der Nähe zu Harry Potter eine temporeiche, spannende Geschichte für die jungen Hörer gelungen.

Die Charaktere sind mit Liebe zum Detail „erschaffen“ worden und überzeugen alle. Auch bleibt es spannend wer sich auf die Seite des „Bösen“ und des „Guten“ schlägt, denn das scheint noch nicht 100% entschieden zu sein.

"Eine gefährliche Gabe" ist ein spannender Agententhriller für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, der neugierig auf die weiteren Abenteuer der "Spione von Myers Holt" macht.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ