Echo Mountain

Christine Rubel   18. Dezember 2021  
Echo Mountain

Hörbuch

Untertitel
Ellie geht ihren eigenen Weg
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
7
Altersempfehlung
ab 11 Jahren

Rückentext

Maine 1934: Frei und inmitten der wilden Schönheit der Natur – Ellie liebt das Leben am Echo Mountain. Zwischen Balsamtannen, Wildbienen und Bergbächen finden sie und ihre Familie ein Zuhause, müssen dafür aber auch hart arbeiten. Als ein schrecklicher Unfall geschieht und der Vater ins Koma fällt, begibt sich Ellie auf die Suche nach einer Heilmethode. Eine Suche, die die Geschichten des Berges und seiner Bewohner zum Vorschein bringt und die sie bis zur alten Cate führt. Diese ist bekannt für ihr Heilwissen, benötigt aber selbst dringend Hilfe. Mit Mut und Beharrlichkeit versucht Ellie, die Menschen zu retten, die ihr am meisten bedeuten, und lernt, gegen alle Widerstände auf sich selbst und ihre Intuition zu vertrauen. 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
10,0

Seit Ellies Familie nach dem Börsencrash ihren Lebensunterhalt in der Stadt nicht mehr verdienen konnte, leben sie auf dem Echo Mountain. Ein hartes und karges Leben mit vielen Entbehrungen. Nur Ellie und ihr Vater lieben den Berg und die Natur, ihre Mutter und Schwester können diesem Leben nichts abgewinnen. Nach einem Unfall liegt Ellies Vater im Koma und die Familie bangt um sein Leben. Ellie ist verzweifelt, gibt man ihr doch die Schuld an dem Unfall. Sie ist diejenige, die nun im Wald auf die Jagd geht, Honig sammelt und Fische fängt. Sie ist wild entschlossen, ihren Vater aufzuwecken und ihre Methoden sind einfallsreich und ungewöhnlich. Ein Arzt ist teuer und zu weit weg, also versucht sie selbst, eine Lösung zu finden. Ein großer wilder Hund bringt Ellie schließlich zu Cate. Die alte Frau ist als Hexe verschrien, doch das schreckt Ellie nicht ab. Cate braucht Ellie, die gegen die Willen ihrer Familie Cate hilft. Ihre Naturverbundenheit und ihre Sturheit bringen sie an ihre Grenzen, aber auch über Umwege ihrem Ziel näher.
Eine wunderbare Geschichte über ein wild entschlossenes Mädchen, eine rauhe Natur, Verbundenheit und Überleben. Manchmal hart, mal traurig, mal wunderschön - ich habe Ellie sehr gern auf ihrem Weg begleitet und mit ihr gehofft, das alles gut wird. Rebecca Madita Hundt hat die perfekte Stimme für dieses Hörbuch, mal hart, mal zerbrechlich, aber immer voller Hoffnung und Mut.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ