Die Nordseedetektive 3. Das rätselhafte Wal-Skelett

Die Nordseedetektive 3. Das rätselhafte Wal-Skelett Hot

Annika Lange   21. April 2016  
Die Nordseedetektive 3.	Das rätselhafte Wal-Skelett

Hörbuch

Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
ab 8 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der dritte Fall für die Nordseedetektive!

Endlich ist es soweit. Emma darf mit ihrer Klasse im Waloseum übernachten. Dort gibt es jede Menge zu entdecken – viele Fische aus der Nordsee und sogar ein echtes Pottwal-Skelett! Das lässt sich auch Lukas nicht entgehen. Nachts ist es im Museum doch erst so richtig spannend. Vor allem, wenn man gefälschte Walknochen entdeckt.
Die Nordseedetektive nehmen die Ermittlungen auf und kommen einer zwielichtigen Hehlerbande auf die Spur, die mit Walknochen handelt. Diese „großen Fische“ lassen Emma und Lukas natürlich nicht entwischen…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Zur Story:

Die Nordseedetektive ermitteln wieder. In ihrem dritten Fehl geht es wieder spannend zu. Während die Eltern von Emma und Lukas gemeinsam auf eine dreitägige Lesereise zu Papa Janssens neuem Buch gehen, sollen die Kinder allein im Haus auf Just bleiben. Die Eltern freuen sich auf die Tage allein, denn sie haben auch ihren 10. Hochzeitstag. Natürlich hat die Mama vorgekocht und auch den Rucksack für Emmas Schulübernachtung im Waloseum gepackt. Auf diesen Ausflug hat sich Emma schon so gefreut. Was es da alles zu entdecken gibt. Während Emma ihren Ausflug genießt, ist Lukas zu Hause und spielt dem fiesen Nachbarn Streiche. Natürlich sieht der Nachbar ihn in seiner Eisbärenverkleidung, die er zur Tarnung angezogen hat und Lukas ist zu aufgeregt, um alleine zu Hause zu bleiben. Er beschließt Emma im Waloseum zu besuchen. Als die Lehrerin eingeschlafen ist, spielen die Kinder Verstecken und dabei fällt ein Wal-Knochen herunter. Lukas nimmt ihn und stellt fest, dass er aus Gips gefertigt wurde und nicht echt ist. Wie kann das sein im Museum? Sind die Skelette der Wale nicht echt? Natürlich gehen die Nordsee-Detektive der Spur nach und stoßen auf eine üble Diebesbande, die mit Wal-Knochen handelt. Können die Kinder der Bande das Handwerk legen, ohne in Gefahr zu geraten?   

Sprecher/Sonstiges:

Robert Missler, 1962 in Berlin geboren, ist Schauspieler, Kabarettist, Radio- und Synchronsprecher. Viele kennen ihn als Stimme von "Grobi" aus der Sesamstraße. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Designer ließ Robert Missler sich als Sprecher ausbilden. Seit 1987 hat er bei mehr als 1700 Live-Auftritten mitgewirkt, unter anderem im Comedy-Duo "Muskelkater" und am Hamburger Schmidt-Theater. Er ist in Kinofilmen wie "Käpt'n Blaubär", "Ottifanten - Das Gold der Störtebeker", "Werner 4", "Küss den Frosch" und "Gnomeo und Julia" sowie in den US-Serien "Dr. House" und "King of Queens" zu hören. Robert Missler lebt in Hamburg.

Robert Missler schafft es, den Charakteren verschiedene Stimmen zu geben. Das Hörbuch ist somit abwechslungsreich und spannend und die ca. 88 Minuten Spieldauer auf einer CD bieten gute Unterhaltung.

Im Inneren der CD-Hülle befindet sich wieder die Auflistung wichtiger Detektiv-Utensilien und auf dem Cover sieht man Emma und Lukas mit einem großen Knochen in den Händen.

Der erste und letzte Track der CD besteht aus dem Nordsee-Detektive-Song, der längst zum Ohrwurm wurde.

Fazit:

Wie schon die Vorgänger kann auch der dritte Fall der Nordseedetektive als spannende und abenteuerliche Detektivgeschichte überzeugen. Da freut man sich schon auf Fall 4. Was es da wohl wieder zu ermitteln gibt?

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ