Die Nordseedetektive 2

Die Nordseedetektive 2 Hot

Annika Lange   27. August 2015  
Die Nordseedetektive 2

Hörbuch

Untertitel
2. Das Gespensterhotel
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
ab 8 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der zweite Fall für Familie Janssen!

Im Hotel „Zur Krabbe“ auf Norderney spukt es – angeblich. Und deshalb kommen keine Gäste mehr. Nur gut, dass Großonkel Janssens Spezial-Detektivbus für so einen Fall bestens ausgestattet ist. Während sich Mick im Inselhotel einmietet, legen sich Emma und Lukas auf die Lauer. Die Geister lassen nicht lange auf sich warten. Sie heulen und poltern, dass die Wände wackeln. Nur – wer spukt da überhaupt? Keine Frage: Das ist ein Fall für echte Meisterdetektive!

Eine erfrischende Geschichte, die Spaß macht. Robert Missler hat eine wunderbare, unverwechselbare Stimme, die man unter anderem aus der Sesamstraße kennt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Zur Story:

Die Nordseedetektive ermitteln wieder. Frau von Hellershausen beauftragt sie mit ihrem 2. Fall. Die Nordseedetektive, das sind Papa Mick, der mit seinen Kindern Emma und Lukas von Oberhausen in die alte Villa des verstorbenen Großonkels Janssen an der Nordsee zieht. Der Onkel war ein echter Meisterdetektiv und hat all seine Tricks in einem Handbuch festgehalten. Das und auch allerlei andere Extras, wie ein Spezial-Detektivbus mit Überwachungsmöglichkeiten erleichtern den Neu-Detektiven die Arbeit. Diesmal geht es nach Norderney. Dort besitzt Frau von Hellershausen ein altes Hotel. Leider bleiben die Gäste aus und es geht das Gerücht von Gespenstern um. Die Nordseedetektive sollen dem ganzen auf den Grund gehen. Zunächst können die Kinder ihren Vater wegen der Schulpflicht nicht nach Norderney begleiten und so mietet er sich inkognito im Hotel ein. Seltsam ist bereits, dass die Empfangsdame vehement versucht, ihm den Aufenthalt in diesem Hotel auszureden und stattdessen lieber das neue Nachbarhotel aufzusuchen. Dann erscheinen Mick schon bald Geister und Gespenster und es spukt so schlimm, dass er fluchtartig nachts das Hotel verlässt. Wie gut dass seine Kinder inzwischen einen Weg gefunden haben, auf die Insel zu gelangen und ihn schon draußen erwarten. So fahren sie zunächst gemeinsam zurück und erstatten Frau von Hellershausen Bericht. Doch dann wird Mick krank und während er sich gesund schläft ermitteln die Jungsetektive Emma und Lukas auf eigene Faust im Inselhotel. Und was sie da herausfinden ist wirklich unglaublich…

Sprecher/Sonstiges:

Robert Missler, 1962 in Berlin geboren, ist Schauspieler, Kabarettist, Radio- und Synchronsprecher. Viele kennen ihn als Stimme von "Grobi" aus der Sesamstraße. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Designer ließ Robert Missler sich als Sprecher ausbilden. Seit 1987 hat er bei mehr als 1700 Live-Auftritten mitgewirkt, unter anderem im Comedy-Duo "Muskelkater" und am Hamburger Schmidt-Theater. Er ist in Kinofilmen wie "Käpt'n Blaubär", "Ottifanten - Das Gold der Störtebeker", "Werner 4", "Küss den Frosch" und "Gnomeo und Julia" sowie in den US-Serien "Dr. House" und "King of Queens" zu hören. Robert Missler lebt in Hamburg.

Robert Missler legt jedem der Charaktere eine eigene Persönlichkeit in die Stimme und so erwachen dem lauschenden Zuhörer die passenden Bilder vor Augen. Das Hörbuch ist somit abwechslungsreich und spannend und die ca. 85 Minuten Spieldauer auf einer CD bieten kurzweilige Unterhaltung.

Im Inneren der CD-Hülle befindet sich eine Auflistung wichtiger Detektiv-Utensilien und auf dem Cover sieht man Emma und Lukas bewaffnet mit den Taschenlampen im Gespensterhotel.

Der erste und letzte Track der CD besteht aus dem Nordsee-Detektive-Song, der ins Ohr geht.

Fazit:

Auch der zweite Fall der Nordseedetektive ist gelungen umgesetzt: spannend und unterhaltsam von Anfang bis Ende.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ