Der Ruf des Wassers Hot

Astrid Daniels   11. September 2015  
Der Ruf des Wassers

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Altersempfehlung
ab 10 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Alea fühlt den Sog des Meeres, seit sie denken kann, und doch fürchtet sie es. Denn wenn sie mit Wasser in Berührung käme, könnte es tödlich für sie enden. Das hat Aleas Mutter ihrer Pflegemutter gesagt, bevor sie verschwand. Eines Tages schließt Alea sich den Kindern von der Alpha Cru an, die auf einem Segelboot über die Meere schippern. Bei einem Sturm wird sie über Bord geschleudert. Und danach ist alles anders als vorher.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,0

„Der Ruf des Wassers“ ist der erste Teil der neuen Hörbuchserie rund um das Meermädchen Alea Aquarius. Die Sprache ist kindgerecht und sehr leicht zu verstehen.
Alea ist mir auf Anhieb sympathisch gewesen. Sie ist zurückhaltend, klug und zunächst eher in sich gekehrt. Die Stimme der Sprecherin Laura Maire passt perfekt zu Alea. Dies liegt an ihrer Krankheit, der seltenen Kaltwaserallergie, die ihr unangenehm ist. Als sie sich durch einige schicksalhafte Ereignisse bedingt der Alpha Cru anschließt ändert sich für sie alles.
Die Geschichte wirkt irgendwie magisch und zieht den Hörer sofort in ihren Bann. Die verschiedenen Meerwesen sind äußerst niedlich und die Alpha Cru ist beeindruckend. Hier zeigen sich wahre Freundschaft und Zusammenhalt. Dies sind dabei nicht die einzigen ernsteren Themen, die angesprochen werden.
Ebenso werden auf kindgerechte Weise die Themen Scheidung, Gewalt in der Familie und die Verschmutzung des Meeres angesprochen. Auf den Seiten des Verlags gibt es auch ein Online Special rund um Alea Aquarius.

„Der Ruf des Wassers“ ist ein überaus gelungener Auftakt einer Geschichte rund um Mut, Freundschaft, Abenteuer und viel Fantasie. Das Ende ist ein Cliffhanger und lässt mich bereits auf den nächsten Band hoffen.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ