Pinocchio Hot

Jan Hillgärtner   03. Juni 2011  
Pinocchio

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Altersempfehlung
ab 10 Jahren

Rückentext

Lügner haben lange Nasen! Prachtausgabe des Klassikers

„Armer Pinocchio, du tust mir wirklich leid“, sagte die Grille. „Weil du eine Puppe bist und, was noch viel schlimmer ist, einen Holzkopf hast!“ Daran ist nichts zu rütteln, denn schließlich hat Meister Geppetto Pinocchio aus einem gewöhnlichen Stück Brennholz selbst geschnitzt. Aber gewöhnlich ist der deshalb noch lange nicht! Pinochio schwänzt die Schule, freundet sich mit einer Fee an und möchte nur eines: ein richtiger Junge sein! Und wie war das nochmal mit der Nase?

Wunderbar abwechslungsreiche Lesung des Kinderbuchkalssikers in aufwendiger Schmuckverpackung: Klappbox und illustrierte Stecktaschen. Umfangreiches Booklet und viel Musik.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Pinocchio ist ein Klassiker und blickt auf eine für ein Kinderbuch wahrscheinlich einmalige Editionsgeschichte zurück. Zahlreiche Übersetzungen zeugen von der ungebrochenen Popularität des Stoffes und auch auf dem Theater, im Film und in der Oper wird die Geschichte der kleinen Holzpuppe, die so gerne ein Mensch sein würde, immer wieder erzählt. Stefan Kaminski liest in seinem neuen Hörbuch die Geschichte und Jan-Peter Pflug sorgt für die musikalische Untermalung.

Woher die ungebrochene Faszination für die kleine Holzpuppe rührt ist schwer zu sagen. Pinocchio ist alles andere als ein Stoff, der in die Schiene Kinderbuch ohne weiteres hineinpassen würde. Als geistiges Kind seiner Zeit argumentiert sein Verfasser Carlo Collodi in einem für heutige Leser sehr strengen und moralischen Ton. Pinocchio hält sich nicht an die Vorgaben, die ihm sein Meister Gepetto gibt und bekommt die Konsequenzen zu spüren: Hunger und Gefangenschaft sind der Preis für seinen Ungehorsam. Dies steht in einem krassen Gegensatz etwa zu den Erzählungen Astrid Lindgrens, in denen der Ungehorsam nicht mit negativen Folgen für die Figur gepaart war, sondern als Treiber der Handlung fungierte. Und trotzdem fasziniert uns Pinocchio. Getrieben von seinem Wunsch, ein Mensch aus Fleisch und Blut zu werden übersteht er letztlich alle Abenteuer und sein Traum wird wahr. Vielleicht ist der Schlüssel zum Verständnis für die Faszination die Tatsache, dass Pinocchio, wie alle guten Kinderbücher, mehr ist als reine Unterhaltung für Kinder. Mit seinem Entwurf eines im Enddefekt geläuterten (und auch belohntem) Menschen erzählt Carlo Collodi eine Geschichte, die Erwachsenen wie Kindern gleichermaßen gefallen kann.

Stefan Kaminski hat die Geschichte einfühlsam vertont, so dass Kinder ihre Freude daran haben werden.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ