Eine Dunkle & Grimmige Geschichte

Eine Dunkle & Grimmige Geschichte Hot

Michael Brinkschulte   14. Juli 2013  
Eine Dunkle & Grimmige Geschichte

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3
Altersempfehlung
ab 12 Jahren

Rückentext

NIMM DICH IN ACHT! Was du hier hörst, ist ein Märchen. Ein Märchen?, wirst du vielleicht denken. Märchen sind doch Kinderkram! Doch in diesem Märchen hüpfen keine kleinen Mädchen mit roten Kappen fröhlich durch den Wald.

WAS HIER AUF DICH LAUERT, ist die wahre Geschichte von Hänsel und Gretel – ein Märchen voller dunkler Zauberer, gefährlicher Hexen und todbringender Drachen.

TRITT EIN. Dieses Märchen ist vielleicht furchterregend, sicherlich blutig und definitiv nichts für Angsthasen; aber anders als alle anderen Märchen die du kennst, ist dieses hier wahr.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Mit Glockenspiel wird dieses Hörbuch eingeleitet, unterteilt und abgeschlossen. Gelesen wird das auf 3 CDs untergebrachte Werk von Peter Kaempfe, der mit umfangreichem Stimmspiel dem Text eine ganz eigene Note gibt.
Begleitet wird die im Digipack untergebrachte Lesung von einem in das Digipack eingeklebte Booklet. Dieses beinhaltet Angaben zu den Brüdern Grimm, sowie zum Autor Adam Gidwitz. Zudem sind Verweise auf weitere Produktionen abgedruckt. Nähere Angaben zum Sprecher gibt es nicht. Die Trackliste zu den einzelnen CDs findet sich im Digipack selbst.


Resümee/Abschlussbewertung:

Märchen kennt jeder. Auch die Brüder Grimm, die dereinst Märchen sammelten und aufschrieben sind bekannt. Auf der Basis dieser Märchen setzt Autor Adam Gidwitz an, um eine grausame, gruselige und märchenhafte Geschichte zu erzählen. Als Protagonisten wählt er dabei Hänsel und Gretel, die durch die gesamten geschilderten Geschichten, die im und um das Königreich Grimm spielen, den roten Faden spinnen. Gidwitz nutzt bekanntere und unbekanntere Märchen der Brüder Grimm, erweitert diese und gibt ihnen einen düsteren und blutigeren Anstrich.

Die von Peter Kaempfe vorgetragene Lesung nimmt den jungen und alten Zuhörer mit auf eine märchenhafte und zugleich blutige Reise in die Welt des Königreichs Grimm. Die zu Beginn mehrmals getätigte Unterbrechung des Vortrages zur Überprüfung, ob noch kleine Kinder anwesend seien, die die bösen Stellen nicht hören dürfen, erscheint zuerst als Spannungsaufbau, wirkt jedoch später eher nervig.
Die Geschichte selbst baut auf bekannten Handlungselementen auf, die geschickt verknüpft durchweg spannende Unterhaltung bietet.

Ein etwas anderes Märchenbuch!

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ