Die unsichtbare Stadt

Die unsichtbare Stadt Hot

Nico Steckelberg   01. Mai 2009  
Die unsichtbare Stadt

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
5

Rückentext

Wird die Welt untergehen? Gefahren im Maya-Dschungel Joshua entdeckt, dass sein Vater, der bei einem Flugzeugunfall in Mexiko ums Leben gekommen ist, ermordet wurde. Warum? Bei seinen Nachforschungen stößt Joshua auf den geheimnisvollen Ix-Code, in dem das Ende der Welt für das Jahr 2012 angekündigt wird. Joshua will sich selbst überzeugen und reist in den Dschungel zur sagenhaften Maya-Stadt Ek Naab. Doch er ist nicht der einzige, der den Code an sich bringen will. Und wer verbirgt sich hinter seiner anonymen Blog-Partnerin?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Joshuas Vater kommt bei einem Flugzeugabsturz in Mexiko ums Leben und stürzt damit seinen Sohn und seine Ehefrau daheim in London in ein emotionales Chaos. Während Joshs Mutter in Depressionen versinkt recherchiert Joshua nach den Ursachen des Absturzes. Er kann sich einfach nicht mit der Tatsache abfinden. Er entdeckt, dass sein Vater einem uralten Maya-Kodex auf der Spur war, und die Suche hat ihn offenbar das Leben gekostet. Denn andere sind ebenfalls auf der Suche nach dem Geheimnis. Zu spät bemerkt Joshua, dass man ihm ebenfalls nachstellt. Und zu spät erkennt er, dass der öffentliche Internet-Blog, den er gestartet hat, seinen Gegnern alle nötigen Informationen liefert, die sie brauchen um an ihr Ziel zu gelangen.

Joshuas Suche führt ihn nach Mexiko, wo er in das größte Geheimnis der Maya eingeweiht werden soll. Und er ist ein wichtiger Teil davon.

M.G. Harris‘ Jugendbuch beginnt wie ein guter Erwachsenen-Thriller, und davon gibt es immer mal wieder Elemente zu spüren. Dann jedoch verkehrt sich das Genre und wandelt sich in eine Fantasy-Science-Fiction-Geschichte, nur um am Ende in einem Techno-Thrill zu enden. Kein schlechter Genre-Mix, obwohl man es als Hörer nicht immer leicht hat, mit den harten Grenzüberschreitungen klar zu kommen. Man weiß eben nicht: Wie weit geht es in Richtung Fantasy. Wir verraten jedoch nicht, dass sich im Nachhinein alles (mehr oder weniger wissenschaftlich) aufklärt.

Gelesen wird das Hörbuch von Patrick Bach, der noch aus so mancher TV-Vorweihnachtsserie bekannt sein dürfte. Seine Stimme ist sehr jung geblieben, so dass man ihm den 13-Jährigen abkauft. Aber er bringt natürlich die Professionalität eines erfahrenen Schauspielers und Sprechers mit sich. Prima Sprecher-Wahl!

"Die unsichtbare Stadt" ist eine Geschichte mit dem Hightech eines "Artemis Fowl" und der Action eines "Young Bond" an Schauplätzen im besten "Indiana Jones"-Stil.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ