Tagebuch einer Killerkatze

Tagebuch einer Killerkatze Hot

Michael Brinkschulte   20. September 2015  
Tagebuch einer Killerkatze

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Kuschel ist eine Katze. Sie buddelt Löcher ins Blumenbeet und schleppt tote Mäuse an. Alles ganz normal, findet sie. Ihre Familie sieht das anders – allen voran Ellie, die jedes Mal in Tränen ausbricht, wenn Kuschel eines ihrer „Geschenke“ auf die Fußmatte legt. An einem Mittwoch zerrt Kuschel einen großen Hasen durch die Katzenklappe. Tot. Mausetot. Die Familie ist entsetzt: Das ist ja Hoppel, der Hase der Nachbarn!
Kann Kuschel das wirklich gewesen sein?
Und was sollen sie nun mit dem Hasen machen?

Herrlich schräg und katzenkomisch: souverän geschnurrt und geknurrt von Mechthild Großmann.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Die ungekürzte Lesung des ‚Tagebuchs einer Killerkatze‘ füllt etwas mehr als eine halbe Stunde Spielzeit. Gelesen wird es von Mechthild Großmann, nicht zuletzt auch bekannt als Staatsanwältin im Tatort aus Münster. Die Schauspielerin versteht es bestens die nach Wochentagen aufgeschlüsselten Katzenerlebnisse vorzutragen und wird dabei durch musikalische Einspielungen unterstützt.
Die CD ist in einem Digipack verstaut, das neben Werbung für das gleichnamige Buch auch die Trackliste, sowie Angaben zu Autorin und Sprecherin beinhaltet. Zudem sind auch Angaben zum Illustrator Axel Scheffler abgedruckt, dessen Leistung das Cover ziert. Weitere zwei kleine Beispiele für seine Kunst finden sich neben dem Rückentext im Digipack.


Resümee/Abschlussbewertung:

Katzenfreunde und –besitzer kennen die Eigenarten ihrer Lieblinge und werden schnell die ein oder andere Marotte und das ein oder andere Handeln ihrer eigenen Katze wiedererkennen, wenn sie die Taten von Kuschel geschildert bekommen. Humorvoll und mit kleinen Seitenhieben auf die Menschen, die es nicht fertig bringen Katzen richtig zu verstehen, schildert die Autorin eine Woche im Leben von Kuschel.

Die Hörbuchfassung erweist sich als gelungene Umsetzung, die vor allem auch von der Lesart und Betonung durch Marianne Großmann lebt. Schade nur, dass von den schönen Illustrationen des Buches nicht weitere im Cover oder in einem Booklet Einzug gehalten haben. Diese hätten das Hörbuch bestens abgerundet.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ