Rentierköttel Hot

Michael Brinkschulte   13. Januar 2016  
Rentierköttel

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Auf nach Lappland!

Gerde scheint es bei Torsten Brettschneider (35) richtig gut zu laufen: Häuschen in Schweden gekauft, ganz in der Nähe seiner Angebeteten Linda. Alles perfekt! Bis sich ungeahnte Probleme auftun: Das Haus ist marode und die Angebetete verschwunden. Als dann auch noch Torstens Freund und Langzeitstudent Rainer in original Traditionsbekleidung auf der Matte steht, scheint das Chaos perfekt. Das das Wichtigste zuerst: Er muss Linda finden. Die Suche führt ihn und Rauner in die eisige Einsamkeit Lapplands, wo sie an eine Asen-Sekte geraten, deren Mitglieder eine Vollmeise haben: Sie sind davon überzeugt, die Reinkarnation nordischer Götter zu sein und fiebern der Opferung der Ziege „Heidrun“ entgegen. Um das Vertrauen der Asen zu gewinnen, geben Torsten und Rainer vor, „welche von ihnen“ zu sein.
Ob das noch mal gut geht?

Schauspieler Holger Dexene besticht durch seine humorvolle Interpretation der Charaktere und beschert den Hörern einen wahrhaft „göttlichen“ HörGenuss.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Ob ‚Elchscheiße‘, ‚Kaimankacke‘ oder nun ‚Rentierköttel‘, Holger Dexene liest die Bücher von Lars Simon mit einer herrlich schrägen Stimmakrobatik, wodurch die Charaktere zum Leben erwachen.
Die auf drei CDs zu findende autorisierte Lesefassung des Romans wird von einem Booklet begleitet, das die Tracklisten, Angaben zu Autor und Sprecher sowie ein kleines aber feines Wörterbuch beinhaltet.


Resümee:

Auch wenn am Ende des letzten Romans ‚Kaimankacke‘ noch viel offen bleib, dachte man, dass dem guten Torsten Brettschneider eigentlich alles passiert ist, was so passieren kann. Doch dann beweist Lars Simon, dass es noch schlimmer/besser kommen kann. Die schräge Story, in der Torsten aus seinem beschaulichen Renovierungswahnsinn gerissen wird und mit dem esoterischen und in anderen Sphären schwebenden Rainer, der der schwedischen Sprache nicht mächtig ist, auf der Suche nach Linda bei einer Sekte landet, lässt kein Auge trocken.

Stimmgewaltig vorgetragen, zieht die humorvolle Lesung von rund 230 Minuten wie im Flug vorbei. 
Wer die vorherigen Geschichten um Torsten Brettschneider mochte, wird auch hier seinen Spaß haben! Ein Comedy-Roman in Bestform!

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ