Mein Mann, der Rentner, und dieses Internet

Mein Mann, der Rentner, und dieses Internet Hot

Christine Rubel   21. September 2018  
Mein Mann, der Rentner, und dieses Internet

Hörbuch

Untertitel
Das geheime Tagebuch einer Ehefrau
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der Ruhestand könnte so friedlich verlaufen für das Ehepaar Schmidt, würde es von ihrer Tochter Julia nicht einen dieser neuen flachen Computer geschenkt bekommen. Während Rosa dem "Tablett" zunächst skeptisch gegenübersteht, ist ihr Günther sofort Feuer und Flamme. Der umtriebige Rentner erobert das Netz – und ehe Rosa sich versieht, vertraut er Dr. Google mehr als seiner Ehefrau und schmeißt eine Party, die dank Facebook völlig aus dem Ruder läuft. Nun packt Rosa aus. In ihrem Tagebuch erzählt sie vom Leben mit einem Rentner, der zu viel Zeit hat – und jetzt auch noch WLAN! 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
6,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,0

Die erste Euphorie des Renteneintritts ihres Mannes hat Rosa Schmidt noch gut verkraftet. Doch nach einer Zeit voller Aktivitäten klopft die Langeweile an. Ihr Mann ist daher begeistert, als er von seiner Tochter ein Tablet geschenkt bekommt. Er findet neue Freunde im Computerclub, wird zum Experten für alles, skypt und spricht für seine Frau chinesisch. Eine Lösung muss her, auch weil Rosa mit dem ganzen Kram nichts anfangen kann. Wäre ein Bierbraukurs nicht sinnvoller? Doch das Netz hat seine Tücken...

Das humorvolle Tagebuch einer genervten Ehefrau wird von Gabriele Blum gelesen. Nette Geschichte für Neu-Rentner, die sich mit den Tücken des Internet noch nicht auskennen und ein Hobby suchen. Für Fans von Renate Bergmann.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ