Man ist ja Nachbar

Christine Rubel   29. Dezember 2021  
Man ist ja Nachbar

Hörbuch

Untertitel
Ralf Prange nimmt an
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
Download
Anzahl Medien
1
Bei BookBeat hören. Teste 4 Wochen gratis.

Rückentext

Ralf Prange, Mitte 50, alleinstehend, ist der postalische Wunschnachbar im Rotklinkerbau in Barmbek-Süd. Einen wie ihn gibt es in jedem Haus, und doch ist Prange als personifizierte Paket-, Gerüchte- und Sorgenannahmestelle einzigartig: Er ist die gute Seele und Nervensäge der Nachbarschaft; schrullig, spießig, etwas einsam, neugierig, manchmal übergriffig, in jedem Fall aber mit dem Herzen am rechten Fleck und sehr gewissenhaft, was die ihm übertragene Verantwortung angeht.

Hier erzählt er vom Leben im Mietshaus - von ausgebüxten Kleinsttieren, Geruchsbelästigungen durch Kohlsuppendiäten, Versteckspielen vor Halloweenkindern und Freundschaften mit den DHL-Boten. Wunderbar komisch!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
7,5

So ein Mehrfamilienhaus beherbergt jede Menge Nachbarn. Trotz der herrschenden Anonymität kennen einen alle: Ralf Prange. Nicht nur, weil er immer nach Mettwurst riecht und meckert, sondern vor allem als die Poststation des Hauses. Denn er ist immer da, für seine Schwester Silke, alle Post- und DHL-Boten, den Nachbarsjungen und seinen pöbelnden Beo. Dabei ist er natürlich über alles im Bilde, wer Ehekrach hat, wer sich in Fitness übt und wo das Haushaltsgeld landet. Obwohl er sich über alles und jeden aufregt und das 8 Stunden lang in Dauerschleife, ist er im Grunde harmlos und seit er sich mit dem DHL-Boten angefreundet hat, wird er langsam, aber sicher doch zum Wunschnachbarn mit harter Schale, aber butterweichem Kern.

Es ist eine Autorenlesung und Andreas Altenburg verkörpert Ralf Prange ziemlich perfekt, allerdings ist das trotz der unbestreitbaren Komik und seiner trotteligen liebenswerten Art manchmal ziemlich nervig.Das Hörbuch lag mir als ungekürzte Lesung als Download vor.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ