Sleep well in your Bettgestell

Sleep well in your Bettgestell Hot

Nico Steckelberg   11. September 2012  
Sleep well in your Bettgestell

Hörbuch

Untertitel
Die besten TV-Sprüche im O-Ton
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Jeder, der auch nur eine Pause auf einem Schulhof verbracht hat, weiß: Man muss mitreden können. Beziehungsweise: nachquatschen. Ob damals oder heute, was im Fernsehen geredet wird, beschäftigt am nächsten Tag Millionen von Menschen, jung und alt. Und vieles, was über den Bildschirm flimmerte, wurde bald zum geflügelten Wort – und ist es bis heute geblieben. „Sleep well...“ erzählt anhand unvergesslicher Redewendungen, Signatursätze, Phrasen und Sprüche vom Aufwachsen und Leben mit dem Medium Fernsehen. Und von den Geschichten hinter dem Geplauder. Von coolen Sprüchen unserer TV-Heroen über Kalauer und Showmaster, die sich um Kopf und Kragen reden, bishin zu missratenen Pressekonferenzen. Die so komische wie nostalgische Reise in die Welt der TV-Plapperei zeigt, wie sehr der gute alte Glotzkasten unsere Art zu sprechen beeinflusst hat.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Wer Freude dabei empfindet, seine Freunde, Verwandten und Arbeitskollegen mit Film- und TV-Zitaten jeglicher Couleur und in den unmöglichsten Situationen zu malträtieren, für den ist Eric Pfleils neues Hörfeature 'Sleep well in your Bettgestell' genau das Richtige. Und wenn Sie zu der o. g. Spezies zählen, haben Sie gewiss schon realisiert, dass es sich bei dem Titel um ein Zitat aus der Serie 'Die Zwei' handelt.

Oliver Kalkofe begleitet den Hörer durch verschiedene, teilweise unsere heutige Sprache noch immer prägende O-Töne. Es gibt viele Hintergrundinformationen, zum Beispiel zur Entstehung der Serien und Filme oder zu den Unterschieden zwischen Originaltonspur und deutscher Synchronisation.

Fazit: Sehr interessant für TV-Nerds und Kult-Fanatiker. Ich hätte mir gewünscht, dass das Verhältnis zwischen Klangbeispiel und Information stärker zu mehr O-Ton-Masse tendiert hätte.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ