ReeperWahn Hot

Christine Rubel   23. September 2014  
ReeperWahn

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
8

Rückentext

Selbst die Arbeit in der Gefängnisküche von Santa Fu macht mehr Freude als der Job beim Kiez-Report, dem Hamburger Sex-Schmuddelblättchen. Da sind sich die fünf Mädels der Redaktion einig: Gerlinde, Peggy, Heidi, Liesel und Brigitte müssen sich vom cholerischen Chefredaktuer Herbert terrorisieren lassen, der am liebsten Kolrabi-tragende Models auf Stoppelfeldern fotografiert. Auch privat gibt’s mit den Männern nur Stress. Da kommt ihnen eine mörderische Idee: Herbert soll stellvertretend für die ganzen Scheißkerle sterben. Aber wie? Heinrich, der kurzsichtige Redaktionsalligator, scheint nicht geeignet für die Aufgabe – aber ist der hausstauballergische Auftragskiller Oskar der Richtige?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
6,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
6,8

Reeperwahn – der Titel dieses Hörbuchs ist sehr passend. Steffi von Wolf lässt fünf Freundinnen und Kolleginnen Amok laufen. Kein Wunder, denn ihr Chef ist nicht zum Aushalten. Vor lauter Frust machen sie sich auf die Suche nach einem Killer. Doch ob das so eine gute Idee ist? Dieses Hörbuch ist ganz schön irrwitzig. Da ist ein Alligator mit Sehstörungen, der gerne Fersehen guckt und im Sarg schläft. Ein Event-Beerdigungsunternehmer, dessen Wohnung keine Tür besitzt. Ein röchelnder Killer und Statuen, die keine sind. Ein Chefredaktuer, dessen Tage gezählt sind. Unvorsichtige Männer, die ihre Quittung bekommen. Und Frauen, die endlich etwas für ihr Selbstbewusstsein tun.

Total überdreht, aber dabei witzig. Gelesen von der Autorin selbst, die für meinen Geschmack teilweise leider sehr schrill rüberkommt.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ