Dinge, die wir vermissen werden

Dinge, die wir vermissen werden Hot

Christine Rubel   18. März 2012  
Dinge, die wir vermissen werden

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3

Rückentext

In kurzen, heiteren Geschichten erzählen Iris Berben und Thomas Thieme, wie ein Rechenschieber, der Paternoster und die Rohrpost funktionierten, worin die Reize einer Schreibmaschiene namens Erika bestanden, warum die Schallplatte mehr Kinder verhütet hat als die Pille und was uns fehlt, wenn die Erinnerung an das Leibchen, die Dreieckbadehose, den Sendeschluss und das Poesiealbum verloren geht. Die in der ZDF-Krimireihe „Rosa Roth“ als Duo ermittelnden Schauspieler Iris Berben und Thomas Thieme sind erstmals als Sprecher auf einem Hörbuch vereint.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Der Autor Frank Quilitzsch, aufgewachsen in der ehemaligen DDR, erinnert sich an Dinge, die auf die Liste der bedrohten Arten gehören. Eine Auswahl davon wird von den Sprechern Iris Berben und Thomas Thieme amüsant vorgetragen.

So erfährt der geneigte Zuhörer von den Eisblumen in der eisigen Dachkammer, dem Job als Telegramm-Bote und vieles mehr. So manches kennt man noch, einiges ist noch in Benutzung, aber der Fortschritt ist nicht aufzuhalten.

Kurzweilig und informativ kommen die Geschichten daher und regen zum Lächeln, Wundern und Nachdenken an.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ