Sharpes Beute Hot

Michael Brinkschulte   12. November 2011  
Sharpes Beute

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
9

Rückentext

Richard Sharpes Liebe hat in England ein unglückliches Ende gefunden, er hadert mit sich, der Armee – eigentlich mit allen. Doch alte Bekannte erinnern sich an ihn und so kommt es zu einem neuen Einsatz, dieses Mal in Dänemark. Frankreich würde sich gern die große dänische Flotte einverleiben, Britannien will das verhindern. Ein Agent wird nach Dänemark geschickt, Sharpe soll ihn begleiten und beschützen. Gold, Verrat, Kämpfe und eine Frau – Richard ist wieder in seinem Element.

Bernard Cornwells Bücher wurden mehr als 15 Millionen mal verkauft und in über 20 Sprachen übersetzt. ‚Sharpe‘ wurde mit Sean Bean verfilmt. Meisterhaft verbindet er auch hier den historischen Ablauf – der Angriff auf Kopenhagen - mit der Handlung des fiktiven Richard Sharpe. Der Text wurde nach dem englischen Original bearbeitet und nur ganz behutsam gekürzt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Der fünfte Teil der Sharpe Reihe wird auf 9 CDs präsentiert und liegt in leicht gekürzter Fassung vor. Gelesen wird in bewährt hochkarätiger Art von Torsten Michaelis, der als deutsche Stimme von Schauspielern wie Wesley Snipes oder Sean Bean weithin bekannt sein dürfte.
Die 9 CDs sind in einzelnen Papphüllen verpackt, die mit der Coverdarstellung, sowie auf der Rückseite mit weiteren Veröffentlichungen bedruckt sind.
Das beiliegende Booklet beinhaltet umfangreiche Informationen zu historischen Gegebenheiten, wichtigen Rollen, sowie Fotos der Produktion.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Grace, Sharpes Geliebte ist tot. Nachdem Sharpe einige Selbstzweifel überstehen muss, einen Streit über die Möglichkeit des Verkaufs seines ihm verliehenen Offiziers-Patentes durchmacht, steht ein neues Abenteuer an, bei dem er als Begleiter eines Agenten in Dänemark eine neue Wirkungsstätte erreicht.
Die Verknüpfung von Fiktion und historischer Wirklichkeit wird von Bernhard Cornwell in dieser Folge sehr detailliert umgesetzt. Sharpe durchläuft in dieser Folge eine Wandlung, die jedoch seine aus vorherigen Folgen bekannten Charakterzüge nicht auslöscht, sondern eine Entwicklung der Person aufgrund von äußeren Gegebenheiten zeigt.

Dieses Hörbuch bietet von Beginn an ein interessantes Hörvergnügen, bei dem gerade auch die Vortragsart von Torsten Michaelis mit seinen verschiedenen charakteristischen Stimmen für einzelne Personen, ein besonderer Stellenwert zukommt.

Ein Hörbuch nicht nur für Liebhaber historischer Romane, sondern auch für all jene geeignet, die spannende Abenteuer wollen.

Note 1-

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ