1356 Hot

Michael Brinkschulte   29. April 2014  
1356

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6

Rückentext

Frankreich, 1356: Der berüchtigte englische Bogenschütze Thomas of Hookton, genannt „der Bastard“, bringt mit seiner Söldnertruppe im Auftrag des widerlichen Comte de Labrouillade dessen entlaufene Ehefrau zurück. Doch Labrouillade versucht Thomas mit wertlosen Münzen abzuspeisen. Kurzerhand nimmt Thomas die wunderschöne Bertille mit – und schafft sich damit einen Feind fürs Leben.
Zur selben Zeit versammelt Edward, Prince of Wales, ein Heer. Von seinem Lehnsherrn erhält Thomas den Auftrag, nach dem geheimnisvollen Schwert La Malice zu suchen und es Edward zu übergeben. Das Schwert sollseinen Besitzer unbesiegbar machen … Doch am Vorabend der Schlacht zwischen Engländern und Franzosen ist nicht nur Thomas auf der Suche nach La Malice. Andere, zwielichtige Gestalten wollen das heilige Schwert ebenfalls in ihren Besitz bringen, darunter auch Thomas Feinde.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Mit einem neuen Sprecher kommt dieses Hörbuch von Bernard Cornwell daher. Sprach bisher immer Gerd Andresen die Romane, tritt nun Reinhard Kuhnert seine Nachfolge an. Dieser überzeugt mit Stimmspiel in Dialogen und sonoren Erzählparts. Die Atmosphäre der historischen Ereignisse wird gut umgesetzt.
Auf sechs CDs ist das gekürzte Hörbuch zu finden. Die Spielzeit beträgt 422 Minuten.
Ein Booklet gibt es nicht, Angaben zu Sprecher und Autor sind unter dem den Inhalt angebenden Rückentext nachzulesen.


Resümee/Abschlussbewertung:

Bernard Cornwell beleibt sich auch in diesem Roman treu und setzt sich mit historischen Ereignissen auseinander, in die er seine fiktiven Figuren einbettet. Die Geschichte um das Schwert La Malice, dessen Besitz mit vielfältigen legendären Belangen besetzt ist, erweist sich durchweg als interessant und spannend. Im Fokus steht Protagonist Thomas of Hookton, dessen Schicksal mit dem legendären Schwert in Zusammenhang steht.
Die geschilderten Begebenheiten und Brutalitäten, die der Autor beschreibt, zeigen authentische Vorgehensweisen aus der beschriebenen Zeit, die die vielfältig romantisierte mittelalterliche Zeit mit realistischem Gesicht darstellen.

Cornwells Schreibstil mit der Verknüpfung von beschreibenden Passagen und mitreißenden Dialogen wird in diesem Hörbuch durch den gelungenen Vortrag von Reinhard Kuhnert hervorragend zur Geltung gebracht.
Historische Spannung, die bis zur letzten Minute unterhält.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ