Die Stadt aus dem Abgrund

Die Stadt aus dem Abgrund Hot

Michael Brinkschulte   10. Juni 2017  
Die Stadt aus dem Abgrund

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

In London scheint es ein bestialischer Mörder auf ahnungslose Touristen abgesehen zu haben. Achtzehn Tote werden innerhalb weniger Wochen in verlassenen U-Bahn-Schächten gefunden. Den Opfern wurden die Kehlen zerrissen, die Körper sind mit Bisswunden übersät. Zur gleichen Zeit müssen die Trainees der Sinclair-Academy einer Prophezeiung nachgehen, der zufolge sich unterhalb Londons eine „Armee von Nicht-Leben“ versammelt und an die Oberfläche drängt. Die Vorhersage stammt von der wenig glaubhaften TV-Okkultistin Shirley Vance. Doch in der ganzen Stadt mehren sich mysteriöse Erscheinungen: Vogelschwärme verdunkeln den Himmel, Häuserwände verschieben sich, und im Tower of London öffnet sich ein neues Kellergewölbe. Stimmt Shirleys Prophezeiung, dann bleibt den Trainees nur noch wenig Zeit, um London vor dem Untergang zu bewahren …
 
Die SINCLAIR ACADEMY ist ein streng geheimes Trainingszentrum für junge Agenten. Sie untersteht dem Scotland Yard, und wie ihr Begründer und Mentor, der legendäre Oberinspektor John Sinclair, jagen die Trainees der Academy keine gewöhnlichen Gangster – sie jagen Dämonen, Geister und Vampire …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Thomas Balou Martin wird auch dieses Mal von Musik und Geräuschen in der Inszenierung der Episode unterstützt. Durch die vielschichtige Stimme des Sprechers wird eine Hörspielatmosphäre geschaffen.
Das Booklet bietet neben der Charakterisierung der Hauptfiguren die Cover der bisherigen Episoden.
Etwas ungünstig erweist sich bei der zwar in sich abgeschlossenen Story, dass die Nummer der Episode erst auf der CD benannt wird und nicht auf dem Cover kenntlich gemacht wird, dass es sich hier um die Episode Nummer drei handelt.
Da die Charaktere sich stetig weiterentwickeln, ist zwar das Hören in der korrekten Reihenfolge nicht zwingend nötig, aber doch in gewisser Weise hilfreich.
 
 
Resümee/Abschlussbewertung:
 
Düster ist die Stimmung dieses dritten Falles der Sinclair Academy. In einer U-Bahn beginnt dieses Abenteuer, bei dem Hassan mitten drin ist, da sein fahrbarer Untersatz den Geist aufgegeben hat. Doch somit ist er genau da, wo es etwas mitzuerleben gibt. Der von Dämonen nicht wahrnehmbare Trainee, der mit melancholischer Grundstimmung in dieses Abenteuer hinein stolpert, wird schnell von dem Fall aufgesogen.
 
Ein neuer Fall für die Academy, diesmal aus der Feder von Philip M. Crane, der einen interessanten Plot geschrieben hat, bei dem man einzelne Charaktere etwas näher kennen lernen kann. Die mystische Grundstimmung wird durch den gelungenen Vortag von Thomas Balou Martin gut unterstützt, dessen Stimmeinsatz sich mit jeder Episode weiter zu entwickeln scheint. Und gerade die Szene in der Sachiko Mito einem Kollegen verbal auf die Füße tritt, kommt besonders gut daher.
 
Gute Unterhaltung über fast 160 Minuten Spielzeit!

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ