Skulduggery Pleasant 6 – Passage der Totenbeschwörer

Skulduggery Pleasant 6 – Passage der Totenbeschwörer Hot

Annika Lange   18. Mai 2013  
Skulduggery Pleasant 6 – Passage der Totenbeschwörer

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Altersempfehlung
ab 12 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Die Feuerhand schlägt wieder zu

Wieder einmal müssen Skulduggery und Walküre die Menschheit retten. Oder besser: die Hälfte der Menschheit. Denn die Totenbeschwörer haben endlich ihren Todbringer gefunden, der ihnen allen das ewige Leben bescheren soll. Doch für diesen besonderen Zauber braucht der Todbringer sehr viel Energie. Magische Energie, die er nur durch den Tod von über 3 Milliarden Menschen gewinnen kann. Ganz klar, dass Skulduggery und Walküre sofort zur Stelle sind, um das zu verhindern. Aber da bekommen sie Gegenwind von einer ganz unerwarteten Seite.
Klingt schlimm? Ist es auch…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Zur Story:

Seit dem letzten Kampf zur Rettung der Welt kehrten Skulduggery und Walküre wieder in
ihr normales Leben zurück. Statt Walküre als Todbringer hat sich der Orden der Totenbeschwörer nun Melancholia St. Clair erwählt. Sie wurde von Vandameer Craven befähigt, die Passage der Totenbeschwörer einzuleiten und die dafür nötige Energie so ganz nebenbei durch die Tötung der halben Menschheit zu erlangen. Eigentlich sollte Walküre froh sein, nicht mehr die Auserwählte zu sein, doch sie hat genug im Kopf. Die Taufe ihrer kleinen Schwester Alison steht an und mit Skulduggery untersucht sie den Mord an dem Hellseher Paul Lynch. Dieser hatte angeblich zuvor eine Vision vom Untergang der Welt. Auch in der Liebe geht es bei Walküre turbulent zu. Neben ihrem Freund Fletcher macht ihr der Vampir Caelan immer noch schöne Augen. Und seit Tanithy Low verschwunden ist, hat sie niemanden mehr zum Reden, außer China Sorrows. Nachdem Walküre eines abends mit ihrer kleinen Schwester allein zu Hause ist und von Melancholia überfallen und fast getötet wird, eskaliert alles. Melancholia kann mit Craven fliehen und Skulduggery und Walküre setzen alles daran, die Tötenbeschwörer und ihre neue Anführerin aufzuhalten, bevor sie die lang ersehnte Passage öffnen und die halbe Menschheit töten kann…

Sprecher/Sonstiges:

Der Sprecher Rainer Strecker ist bekannt aus Theater, Film und Fernsehen (»Bella Block«, »Tatort«, »Einsatz in Hamburg«). Außerdem kennt man ihn als Sprecher der Hörbücher von Cornelia Funke, z.B. »Tintenherz«.
Rainer Strecker liest engagiert und mit guter Betonung. Er schafft Atmosphäre und haucht den Charakteren Leben ein.

Die 8 Std., 42 Minuten befinden sich auf 6 CDs in einer stabilen Klappdeckelbox.

Fazit:

Auch der sechste Band der Serie um das lebende Skelett bringt ordentlich Tempo mit sich und Skulduggery und Walküre kommen nicht zur Ruhe.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ