Internat der bösen Tiere 1

Internat der bösen Tiere 1

Annika Lange   12. November 2022  
Internat der bösen Tiere 1

Hörbuch

Untertitel
Die Prüfung
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
ab 8 Jahren
Bei BookBeat hören. Teste 60 Tage gratis.

Rückentext

Folge den gefährlichen Tieren
Noëls Vergangenheit: ein einziges Rätsel. Seine Gegenwart und Familie: eine absolute Katastrophe. Seine Zukunft: ein Abenteuer, das ihn das Leben kosten könnte. Als Noël auch noch von der Schule fliegen soll, scheint sein Pech perfekt zu sein. Doch dann kreuzen ein paar böse Tiere seinen Weg, um ihn zu einem sagenhaften Internat zu bringen, auf dem Menschen und Tiere zusammen unterrichtet werden. Ob Kumo, der Leopard, Noël helfen kann, die schwierige Aufnahmeprüfung zu bestehen und ein neues Zuhause zu finden?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Zur Story:
 
In dieser Geschichte geht es um einen Jungen namens Noël. Er hatte schon immer das Gefühl anders zu sein und gerät von einer Schwierigkeit in die nächste. Seine vermeintlichen Eltern haben sich getrennt und er erfährt, dass seine Mutter eigentlich seine Tante ist. Und auch in der Schule läuft es alles andere als rund. Kurzum: das Chaos ist perfekt. Und dann kann er plötzlich Tiere verstehen und sie ihn scheinbar auch. Sie verfolgen ihn und einige trachten ihm nach dem Leben. Eines Tages, als er schon glaubt verrückt zu werden, erfährt er von einem Internat auf einer Grupp von kleinen Insel. Es wird das Internat der bösen Tiere genannt und hier leben unterschiedliche Tiere mit ein paar Menschen zusammen. Sie können einander verstehen. Doch wieso kann Noël die Tiere verstehen und wieso wurde er ausgewählt. Außerdem muss sich er nach einer kurzen Lernphase auch zuerst der schwierigen und gefährlichen Aufnahmeprüfung stellen und die hat es in sich. Schließlich wird nur einer sie bestehen und in das Internat aufgenommen. Wird er es sein, oder sein Gegener? Und was soll er tun, wenn er es nicht schafft? Zurück in sein altes Leben möchte er auf keinen Fall. Schließlich erfährt er hier mehr über seine richtige Mutter, die scheinbar ein großes Geheimnis barg und ihn deshalb damals bei ihrer Schwester zurücklassen musste…
 
Sprecher/Sonstiges:
 
Jonas Minthe, geboren 1989, studierte an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Es folgten Engagements in Bonn und Hamburg, z.B. am Thalia Theater und Ernst Deutsch Theater. Er wirkt in diversen Fernsehproduktionen mit, u.a. dem "Tatort", spricht Hörbücher und arbeitet für den Rundfunk.
 
Jonas Minthe liest mit angenehmer Stimme die Geschichte mit einer Laufzeit von ca. 7 Stunden auf einer mp3 CD.
 
Das Cover ist ansprechend gestaltet und macht neugierig auf die Geschichte.
 
 
Fazit:
 
Dieser erster Teil der Reihe „Internat der bösen Tiere“ ist ein spannender Auftakt zu einem neuen Abenteuer. Gemeinsam mit Noël startet man in ein neues Leben mit sprechenden Tieren, die sich in Gedankensprache unterhalten können. Was erwartet Noël noch in seinem neuen Leben? Hat er eine Chance mehr über seine richtige Mutter herauszufinden? Man ist gespannt auf die Fortsetzung. 
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ