Die Spur der Bücher Hot

Nico Steckelberg   01. Oktober 2017  
Die Spur der Bücher

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

London – eine Stadt im Bann der Bücher
Mercy Amberdale ist in Buchläden und Antiquariaten aufgewachsen. Sie kennt den Zauber der Geschichten und besitzt das Talent der Bibliomantik. Für reiche Sammler besorgt sie die kostbarsten Titel, pirscht nachts durch Englands geheime Bibliotheken. Doch dann folgt sie der Spur der Bücher zum Schauplatz eines rätselhaften Mordes: Ein Buchhändler ist inmitten seines Ladens verbrannt, ohne dass ein Stück Papier zu Schaden kam. Mercy gerät in ein Netz aus magischen Intrigen und dunklen Familiengeheimnissen, bis die Suche nach der Wahrheit sie zur Wurzel aller Bibliomantik führt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,5

Mit der Buchreihe „Die Seiten der Welt“ hat der deutsche Phantast Kai Meyer eine Welt der Büchermagie geöffnet. Auf seine ganz eigene Weise sind Charaktere, Orte und magische Welten entstanden, wie sie in der internationalen Fantasy-Sparte ihresgleichen suchen. Nach dem abgeschlossenen Dreiteiler kehrt Meyer zurück in die Welt der Bibliomantik, genauer gesagt ins viktorianische London. 
 
Es gelingt Meyer, die Atmosphäre der Epoche extrem gut einzufangen. Dazu kommen immer wieder Figuren, die man bereits aus den drei Vorgängerromanen kennt. Das eine oder andere Ereignis, das aus den „Seiten der Welt“-Büchern kennen, findet in der „Spur der Bücher“ Erwähnung oder sogar ihren Ursprung. Damit ist „Die Spur der Bücher“ ein loses Prequel zu den „Seiten der Welt“. Lose deshalb, weil es auch funktioniert, ohne die vorhergehende Reihe zu kennen. Mit deren Kenntnis jedoch wird das Hörvergnügen noch einmal deutlich größer.
 
Die beste Innovation: Kai Meyer verwendet Elemente der klassischen Kriminalliteratur. Und – ob gewollt oder nicht – erinnert somit an die frühen Harry-Potter-Romane, bei denen Magie- und Whodunnit-Elemente sich gern die Waage hielten. Großartig!
 
Gelesen wird „Die Spur der Bücher“ erneut von Simon Jäger. Eine schöne Stimme für diesen Stoff, und es funktioniert hervorragend, auch wenn die Hauptfigur Mercy Amberdale weiblich ist. 
 
So ist „Die Spur der Bücher“ ein überaus gelungenes Prequel. Und dabei wird es nicht bleiben, denn gerade sitzt der Autor an dem Nachfolgeroman „Der Pakt der Bücher“. Wir sind weiterhin gespannt!
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ