AERA - Die Rückkehr der Götter

AERA - Die Rückkehr der Götter Hot

Michael Brinkschulte   21. Mai 2016  
AERA - Die Rückkehr der Götter

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Im Jahr 2019 herrscht eine neue Weltordnung: Die Götter kehren auf die Erde zurück. Alle Götter – bis auf einen. Während Odin, Zeus, Manitu, Anubis, Shiva und Co. sich ihre alten Kultstätten zurückholen und ihre Anhänger um sich scharen, warten Christen, Moslems und Juden vergeblich auf ihren Gott. Die einst mächtigsten Religionen der Welt werden bald als bedeutungslose Sekten belächelt.
 
Mit ‚AREA – Die Rückkehr der Götter‘ hat Markus Heitz einen neuen Kosmos geschaffen – rasant, mysteriös und voller dramatischer Wendungen – ein Muss für alle Fans von düsterer Spannung und filmreicher Action!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Uve Teschner liest dieses Hörbuch in einer bearbeiteten Lesefassung. Dabei setzt er seine Stimme je nach Erzählperspektive facettenreich ein. Gerade durch Teschners Stimme bekommt dieses Hörbuch seine besondere Atmosphäre.
Die sechs CDs auf der die Lesung untergebracht sind, stecken in einem Digipack, das im Innern Angaben zu Autor und Sprecher bereit hält. Die Covergestaltung wirkt eher schlicht.
  
Resümee:
 
Die großen Kirchen sind Geschichte, die alten Götter zurück – so hat sich das Bild auf der Erde verändert. Doch damit nicht genug. Es gibt weiterhin Glaubenskriege, die neuen Strukturen lassen lang vergangene Städte wieder erstehen, so Sodom und Gomorrha.

In dieser Neuordnung gibt es weiterhin auch Kriminalfälle und so ist der Protagonist dieses Hörbuches als Ermittler unterwegs und beauftragt im Fall von Artefakt-Diebstahl zu ermitteln.
Der atheistische Ermittler, der seinen eigenen Weg geht und den Göttern provokant und ablehnend gegenüber steht, wird verfolgt. Doch wer ist dieser Verfolger?
 
Markus Heitz hat einmal mehr ein Thema aufgegriffen, das die Welt mit fantastischen Veränderungen konfrontiert. Der Gedanke der Rückkehr der Götter schafft den Boden für einen rasanten Fall, bei dem der Protagonist, der das Zeug zu einem Serienhelden hat, mit schwarzem Humor und provokanten Aussagen ebenso punktet, wie dessen Verfolger.
 
Die starke Kürzung des Hörbuches um mehr als ein Drittel auf rund sieben Stunden Spielzeit – das Buch hat fast 800 Seiten und die ungekürzte Lesung, die es leider nur als Download gibt, füllt 21 ½ Stunden – reißt viele Sachverhalte aus dem Gesamtzusammenhang heraus. Dies wird nur durch den gelungenen Vortrag durch Uve Teschner überspielt. Trotzdem ist hier deutlich zu viel gestrichen worden. Schade! 
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ