Der Herr der Ringe. Erster Teil: Die Gefährten

Der Herr der Ringe. Erster Teil: Die Gefährten Hot

Nico Steckelberg   22. August 2009  
Der Herr der Ringe. Erster Teil: Die Gefährten

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
17

Rückentext

Das Fantasy-Epos Wort für Wort
Neun Gefährten machen sich auf eine gefährliche Reise, um die Zukunft Mittelerdes zu retten. Allen voran der Hobbit Frodo, auserwählt den einen Ring ins Land Mordor zu tragen und ihn zu vernichten. Doch die dunklen Mächte wollen die Herrschaft über Mittelerde erlangen und ein erbitterter Kampf beginnt...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
10,0

Es ist sicherlich nicht erforderlich, die Geschichte der Herrn der Ringe in allen Einzelheiten wieder zu geben. Den meisten unserer Leser dürfte bekannt sein, worum es in J.R.R. Tolkiens fantastischem Epos aus Mittelerde geht.

Der Hörverlag hat sich der kompletten Vertonung des Herrn der Ringe angenommen – in ungekürzter neuer Übersetzung. Alle drei Teile sowie die Vorgeschichte „Der Hobbit“ sind inzwischen erschienen. Was den ersten Teil der „Herr der Ringe“-Hörbuchtrilogie – „Die Gefährten“ – so besonders macht, ist der Sprecher.

Achim Höppner war auserwählt worden, die Hörbücher zu lesen. Seine Stimme ist nicht nur überaus markant und hat einen hohen Wiedererkennungswert. Auch die Verbindung zum gleichnamigen Kinospektakel von Peter Jackson ist gegeben. Denn Achim Höppner war die deutsche Synchronstimme von Ian McKellen, der den Gandalf im Kinofilm mimt. Leider ist Achim Höppner verstorben, bevor er dieses Mammutwerk vollenden konnte.

Die zwei weiteren Teile des Hörbuches sowie „Der Hobbit“ wurden von seinem freundschaftlichen Kollegen Gert Heidenreich eingelesen. Beide Sprecher sind auf ihre Weise die richtige Wahl. Wobei den Kino-Fans Höppners Stimme möglicherweise auf Grund der Assoziation zur deutschen Synchronfassung besser gefallen mag.

„Die Gefährten“ erscheint in einer umfassenden Hörbuchbox auf satten 17 CDs, die jeweils eine eigene bedrucke Hülle haben. Darüber hinaus gibt es auch Lesestoff, denn das über 90 (!) Seiten starke Booklet enthält wichtige Hintergrundinformationen zu Mittelerde, seinen Völkern und seiner Sprache. Die obligatorische Landkarte fehlt ebenfalls nicht.

Sehr gelungen und überaus hörenswert.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ