Coraline Hot

Annika Lange   24. August 2009  
Coraline

Hörbuch

Untertitel
Und hinter der Tür: das Grauen
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3

Rückentext

Eine geheimnisvolle Tür in ihrem neuen Haus führt Coraline in eine spannende Parallelversion ihres bisher eher langweiligen Lebens. Ihre "andere" Mutter verwöhnt Coraline und kümmert sich liebevoll um sie. Aber der schöne Schein trügt: Die "andere" Mutter ist eine gruselige Kinderfängerin! Ihre Haut ist so weiß wie Papier und anstelle ihrer Augen hat sie zwei große, schwarze Knöpfe im Gesicht! Coraline scheint für immer in dieser Welt gefangen und die böse Zauberin hält auch noch Coralines wahre Eltern in ihrer Gewalt. Um sich selbst und ihre Eltern zu befreien braucht Coraline ihren ganzen Mut.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Zur Story:

Coraline ist mit ihrer Mutter und ihrem Vater in eine neue Wohnung umgezogen. Da Ferien sind und ihre Eltern viel zu tun haben, wird Coraline schnell langweilig. So beschließt sie, das Haus und die Umgebung etwas näher zu erkunden. Bei ihrer Entdeckungsreise lernt sie zwei weitere Bewohner des Hauses kennen. Es sind zwei schrullige, alte Damen, die früher Theaterschauspielerinnen waren und jetzt beim Tee über die guten alten Zeiten nachdenken. Unter dem Dach wohnt ein seltsamer, alter Mann, der ein Mäuseballett einübt. Seltsam an diesen Bewohnern ist auch, dass sie sie immer falsch anreden, statt „Coraline“ nennen sie sie „Caroline“. Ihr ist langweilig und nichts Interessantes geschieht, bis sie plötzlich bei einem ihrer Erkundungsgänge in der Stube eine verschlossene Tür entdeckt. Hinter dieser Tür, die ihre Mutter ihr kurz aufschließt befindet sich jedoch eine Backsteinmauer. Wie seltsam…
Nachts hört Coraline Geräusche in der Stube und die Tür steht plötzlich weit offen. Hinter der Tür ist nun keine Mauer mehr, sondern ein langer Gang, der sie direkt in eine Spiegelwelt führt. Hier leben auch „Eltern“ von ihr, ihre „andere Mutter“ und ihr „anderer Vater“. Beide haben Knöpfe anstatt Augen, aber sie haben immer Zeit für Coraline und die Katze in dieser Welt kann sogar sprechen. Alles ist toll und interessant in dieser Welt, doch schnell merkt Coraline, dass ihre „andere Mutter“ Besitz von ihr ergreifen will und sie zu einer von ihnen machen möchte, samt Knopfaugen. Aber da hat „die andere Mutter“ schon ihr wahres Gesicht gezeigt und ihre echten Eltern hinter den Spiegel verbannt. Nun liegt es an Coraline ihre echten Eltern zu retten und ihre Ängste zu überwinden, um in dem dunklen Haus die Seelen ebenfalls verschleppter Kinder und ihre Eltern zu finden und zu befreien…

Sprecher/Sonstiges:

Anna Thalbach, 1973 in Ost-Berlin geboren, feierte ihren ersten Bühnenerfolg an der Seite ihrer Mutter Katharina Thalbach in Brechts Mutter Courage. Für ihre Leistung auf der Bühne und vor der Kamera wurde sie vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Deutschen Fernsehpreis. 2008 erhielt Anna Thalbach den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie Beste Interpretin.

Auf 3 CDs befinden sich 212 spannende Minuten, hervorragend gelesen von Anna Thalbach.

Fazit:

Märchenhafter Horror der besonderen Art. Ein Hörbuch zum Kinofilm.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ