Heute leben wir

Heute leben wir Hot

Michael Brinkschulte   06. November 2017  
Heute leben wir

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Das Gute kann siegen – durch MENSCHLICHKEIT
 
Das jüdische Waisenkind Renee ist seit sie denken kann auf der Flucht. Im letzten Kriegswinter 1944 muss sie immer häufiger ihr Versteck wechseln. Sie findet bei den Nonnen, dem Pfarrer und den Bauern in den Ardennen Unterschlupf – bis sie eines Tages dem inkognito operierenden SS-Offizier Matthias in die Hände fällt. Er bringt Renee sofort in den Wald, um sie zu erschießen. Doch dann nimmt alles einen ganz anderen Lauf: Dieses Mädchen mit den tiefschwarzen Augen wird Matthias´ Leben für immer verändern.
 
Emmanuelle Pirotte hat es gewagt, zwei Gegensätze zu einer sich ergänzenden Einheit zusammenzudenken. Gelungen ist ihr ein Werk das uns den Glauben an die Menschlichkeit zurückgibt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Bibiana Beglau liest dieses Hörbuch mit viel Dynamik in der Stimme. Sie setzt auf eine temporeiche Vortragsweise, die den Hörer durch die Ereignisse jagen lässt.
Die Lesung füllt vier CDs, deren Tracklisten im Booklet abgedruckt sind. Hinzu kommt eine Aufstellung weiterer Veröffentlichungen. Abgaben zur Autorin sucht der Hörer vergeblich. Ein Foto der Sprecherin ist auf den Rückencover zu finden.
 
 
Resümee/Abschlussbewertung:
 
Die Geschichte um Renee und Matthias erweist sich als ungewöhnlich, verwirrend und vor allem gewöhnungsbedürftig. Die Handlung wirkt partiell realistisch, in weiten Teilen aber auch eher wie Wunschdenken. Der SS-Mann, der ein jüdisches Mädchen, dessen Wesen diesen so beeindruckt, dass er sein Handeln in eine unerwartete Richtung wendet, wirkt hin und her gerissen, wendet sich aber dem Wohl des Kindes zu.
 
Mit diesem Roman hat die Autorin ein Buch veröffentlicht, das nachdenklich stimmt, ob es so hätte geschehen können. Und schnell kommt man als Hörer an den Punkt, dass ein Nein die Antwort ist, denn das entwickelte Verhältnis mit dem verklärten Blick auf Renee, wirkt zu märchenhaft.
Trotzdem stellt das Hörbuch ein sehr intensives Hörerlebnis dar, das durch Bibiana Beglau mit viel Energie umgesetzt worden ist.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ