Weihnachten steht kurz vor der Tür. Und auch in diesem Jahr stehen Hörspiele und Hörbücher ganz oben auf den Wunschzetteln. 2009 sorgen die Verlage dafür, dass die besinnliche Zeit des Jahres spannend und kriminell gut wird.


weihnachten_hoerspiegelDer Hörverlag schickt Heikko Deutschmann ins Rennen. Er liest auf 22 CDs Frank Schätzings neuen futuristischen Thriller „Limit“ und sorgt für ein langes Hörvergnügen bis bis ins neue Jahr hinein. Auch Bestsellerautor Dan Brown lässt von sich hören. Wolfgang Pampel liest seinen neuen Robert-Langdon-Roman „Das verlorene Symbol“ bei Lübbe Audio. Wer’s lieber heimatgebunden und trotzdem spannend mag, für den ermittelt Kommissar Kluftinger in einem zugeschneiten Hotel. Volker Klüpfel und Michael Kobr geben die Autorenlesung von „Rauhnacht“ bei Osterwold Audio. Heiß wird es dann in Simon Becketts Flammenbrut“. Der britische Meister der forensischen Thriller sorgt einmal mehr für Gänsehaut, diesmal mit einem frühen Werk, einem psychologisch ausgeklügelten Roman. „Flammenbrut“ erscheint als Hörbuch bei Argon, gelesen von Johannes Steck. Ein außerordentliches forensisches Gespür beweist einmal mehr auch Kathy Reichs, die Crime-Lady Nr. 1! Für sie ist einmal mehr „das Grab nur der Anfang“. Gelesen von Schauspielerin Simone Thomalla, erschienen bei Random House. Eifel-Krimi-Experte Jacques Berndorf liest seine Bücher selbst, bei Radioropa Hörbuch. So geschehen auch mit seinem neuesten Werk „Der Meisterschüler“, einem spannenden Terror-Thriller. Unser Geheimtipp zu Weihnachten: Ivar Leon MengersPlan B“. DER Psychothriller des Jahres – bedrückend, beängstigend und überraschend. Nur als Hörspiel, nur bei der Lauscherlounge. Mit Simon Jäger, Udo Schenk u.a.

 

Der Hörspiegel wird diese und weitere Thriller für Sie unter die Lupe nehmen, damit Sie stets wissen, was wirklich hörenswert ist. Auch im kommenden Jahr!
 


Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest.

 

 

 

Nervenaufreibende Grüße

Ihr Hörspiegel-Team



© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM